Mit großen Schritten auf das Jubiläumswochenende

von M. M-W. (Kommentare: 0)

Der Gospelchor der Germania bereitet sich vor

Der Chor ist nur so gut, wie jede Einzelne des Vorstands. Monika Mohr-Waldschmidt bedankte sich einmal mehr für die großartige kollegiale Arbeit ihrer Vorstandstruppe, laufen die Vorbereitungen doch vortrefflich effektiv und lösungsorientiert.

Endlich wieder in der Christuskirche. Es ist wie nach Hause kommen nach der schweren, eingeschränkten Coronazeit. Am 22. Juli werden unter dem Motto „Singen macht Freu(n)de!“ neun befreundete Chöre Peny Bauers Jubiläum bereichern. Das Fest findet in und um die Reformationsgemeinde statt. Dieses Konzert ist für Gäste kostenlos.

Am Sonntag, 23. Juli steigt dann das jährliche Konzert, dieses Jahr als Jubiläumsveranstaltung.
Mit Liedern aus 13 Jahren Peny Bauer, plus einigen neuen Überraschungen im Gepäck, treten die Damen des Gospelchors in der Christuskirche zu Hemsbach auf.

Der Vorverkauf startet am 26. Juni. Vorverkaufsstellen in diesem Jahr werden sein: Die Odenwald-Hebel- sowie die Laurentiusapotheke, außerdem das Eiscafé Murano.

Bevor es soweit ist, wurde anlässlich des Jubiläums mal wieder ein neues Chorfoto fällig. Der Vorstand wählte zu diesem Anlass erneut eine besondere Sehenswürdigkeit Hemsbachs. Nach Rathaus, Wiesensee und Alla-Hopp-Anlage entstanden durch Chorfotograf Andreas Waldschmidt, mit Hilfe einer Drohne, eindrucksvolle Fotos vorm Waldnerturm bzw. Vier-Ritter-Turm. Eines der Fotos wird das Plakat zum Konzertwochenende zieren.

 

Zurück zur Newsübersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.